Der Weg zum Autocamp Nordsee

Mit dem Fahrzeug

Die schnellste Verbindung führt über die Autobahn A1 von der kroatischen Grenze über Zagreb und Karlovac bis Benkovac. Von dort aus ist Pakoštane ausgeschildert.

In Pakoštane geht es auf der Magistrale in Richtung Šibenik, 500 m hinter der Tankstelle fährt man rechts zum Autocamp Nordsee ab (ausgeschildert).

Die landschaftlich schönere Strecke führt über Ljubljana nach Rijeka, dann auf der Küstenstraße über Zadar nach Pakoštane.

Mit dem Flugzeug

Von vielen deutschen Flughäfen aus gibt es Direktverbindungen nach Zadar, das nur 30 Kilometer von Pakoštane entfernt liegt. Alternativ kann ein Flug nach Split gebucht werden (120 Kilometer nach Pakoštane).

Ein Shuttleservice von diesen beiden Flughäfen aus kann bei frühzeitiger Anmeldung organisiert werden.

GPS-Daten

Breitengrad: 43.906266 | Längengrad: 15.514806

Holgers Übernachtungstipp Routenplaner

   Allgemeine Infos zu Kroatien

Währung

Die kroatische Währung ist der Kuna (HRK).

1 Kuna = 100 Lipa

1 Euro = ca. 7,6 Kuna (Stand 01/2016)

Der Umtausch ist bei allen Banken, Postämtern, Marinas, Touristbüros usw. möglich. Außerdem stehen zahlreiche EC-Automaten zur Verfügung. Die gängigen Kreditkarten werden an vielen Stellen akzeptiert.

Holgers Spartipp

Einreise mit dem Kraftfahrzeug

Bei der Einreise mit dem Kraftfahrzeug muss eine gültige grüne Versicherungskarte mitgeführt werden. Andernfalls muss an der Grenze trotz bestehender Versicherung eine temporäre kroatische Versicherung abgeschlossen werden.

Trailer sind, solange sie mit dem Zugfahrzeug verbunden sind, durch die Versicherung des Zugfahrzeugs mitversichert. Trotzdem sollte eine eigene grüne Versicherungskarte, die bei Abschluss einer freiwilligen Haftpflichtversicherung für den Trailer ausgestellt wird, mitgeführt werden, da Slowenien diese bei der Durchreise verlangt.

Wassersport

Alle Boote über 3 m Länge und alle Wassersportfahrzeuge mit einem Motor über 4 kW müssen bei einem Hafenamt (Lučka Kapetanija) angemeldet werden.

Bei der Anmeldung sind vorzulegen:

  • Personaldokumente von Skipper und Crew
  • Nachweis über eine bestehende Haftpflichtversicherung (blaue Versicherungskarte, wird von der Versicherung ausgestellt)
  • Sportbootführerschein See oder eine andere zugelassene Fahrerlaubnis
  • Sprechfunkzeugnis, wenn das Boot mit einer Funkanlage ausgerüstet ist
  • bei Booten mit Kajüte eine Crewliste

Bei der Anmeldung sind die Gebühren für 1 Jahr – gerechnet ab dem Anmeldetag – zu zahlen.

Grillen

Das Grillen mit offenem Feuer auf Campingplätzen ist seit 2008 in Kroatien verboten!

Nützliche Telefonnummern

  • Pannenhilfe: + 385 1 987
  • HAK-Infozentrum: + 385 62 777 777

0 – 24 Uhr (Englisch, Deutsch, Italienisch)

  • Polizei: + 385 1 92
  • Feuerwehr: + 385 1 93
  • Notruf: + 385 1 94
  • Taxi: + 385 1 970